Nov 08 2017

Hallo,

ab sofort ist die Version 1.3.3 im Downloadbereich verfügbar. Sie erweitert Pecunia um eine einfache Budgetverwaltung (Menü "Budget"). Das ist jetzt noch nichts Großartiges und könnte grafisch besser integriert sein (wie z.B. die Kategorietabelle), aber ich wollte erstmal sehen wie das generell ankommt bevor ich da mehr Arbeit reinstecke (für meine Zwecke reicht mir das).

Die Kategoriebudgets funktionieren so: man kann für jede Kategorie ein Monatsbudget definieren. In den Spalten sieht man dann die jeweiligen Ausgaben und ob man unter dem Budget (grün) über dem Budget aber noch in der Toleranz (hellrot) oder jenseits der Toleranzgrenze liegt (rot). Auch  die Summe wird eingefärbt und berücksichtigt Budget bis zum aktuellen Monat. Das Feld Über/Unterdeckung enthält dann die Differenz zwischen der aufgelaufenen Summe und dem aktuellen Budget der vergangenen Monate. Eine Überdeckung sollte durch einen entsprechenden Vermögenszuwachs gedeckt sein, ansonsten gibt es irgendwelche sonstigen ungeplanten Ausgaben.

Ob man in Summe gut gewirtschaftet hat sieht man an der Summe der Über- und Unterdeckungen.

Bei der Berechung der Budgetsumme wird bei Kategorie-Hierarchien wie folgt vorgegangen: hat man auf der übergeordneten Kategorie ein Budget definiert, werden die untergeordneten Kategorien ignoriert, ansonsten wird die Summe der untergeordneten Kategorien addiert.

Man muss nicht jeder Kategorie Budget zuweisen (z.B. nicht die Kategorie auf welche das Gehalt gebucht wird), man kann Kategorien ohne Budget dann von der Planung ausschließen bzw. verstecken.